Vier Formate für Eintracht – eine Adresse für Fans.

Folge 117: Gespräche nach FC St. Pauli und vor 1. FC Magdeburg

2 min read

Um neben den Gegnergesprächen wieder etwas mehr BTSV in meinen Podcast zu bringen, habe ich mir für diese und künftige Folgen einen ganz besonderen Gast eingeladen, mit dem ich über das jeweils vergangene Spiel und weitere Themen rund um Eintracht Braunschweig reden werde, nämlich Anna!
Anna ist bekannt durch Auftritte in unterschiedlichen Podcasts, u. a. bei 11Freunde, und eine stets gut aufgelegte und sehr reflektierte Gesprächspartnerin. Und der Einstieg fällt dank des dankbaren Themas nicht schwer! Gemeint ist natürlich der wundervolle Heimsieg gegen FC St. Pauli, den wir noch einmal Revue passieren lassen. Aber auch Ernstes sparen wir nicht aus, wie etwa das Thema „Kopfverletzungen„, ausgelöst durch die entsprechende Szene unter Beteiligung von Filip Benkovic.

Nach dem Gespräch mit Anna geht es weiter mit Thomas Haufe vom Magdeburger Podcast „nurderfcm„, der bereits in der letzten Saison bei mir zu Gast war. Wir sprechen darüber, warum beim 1. FC Magdeburg nach einer überragenden Aufstiegssaison aktuell eher etwas Sand im Getriebe ist. Thomas beleuchtet gewohnt fundiert die Gründe und ordnet die bisherigen Geschehnisse dieser Saison für uns ein.

2 thoughts on “Folge 117: Gespräche nach FC St. Pauli und vor 1. FC Magdeburg

  1. Freue mich ja, dass Du Anna in den Podcast geholt hast. Eine weibliche Stimme war praktisch überfällig!
    Zudem tut es natürlich auch gut, dass Du wieder mehr den Blick auf unsere Eintracht lenkst, obwohl ich die Gespräche mit Menschen von anderen Vereinen auch sehr schätze.

    1. Vielen Dank! 💙💛
      Ja, ich glaube auch, dass das der richtige Schritt war. Anna macht das großartig – macht sehr viel Spaß mit ihr!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: